Krankheitsbilder

1. Welche Art von Krankheiten können mit der Klassischen Homöopathie behandelt werden?

Die Klassische Homöopathie ist eine Therapie für jedes Lebensalter. Sie regt die Selbstheilungskräfte des Patienten an. Es können zum Beispiel folgende Erkrankungen bei Kindern und Erwachsenen behandelt werden:

  • grippale Infekte, Hals- und Ohrenentzündung, Infektanfälligkeit
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Neurodermitis, Schuppenflechte
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schulkopfschmerzen
  • Schlafstörungen, Schlaflosigkeit
  • Heuschnupfen, Histaminintoleranz, Katzenhaarallergie, Allergie gegen Lebensmittel
  • Rheuma, Arthrose, Arthritis
  • Kinderwunschbehandlung
  • Schwangerschaftsbeschwerden
  • Frauenprobleme wie PMS, Mens- und Wechseljahrbeschwerden
  • Depressionen, Burnout
  • Schulprobleme wie Konzentrationsschwäche, Legasthenie, Hyperaktivität
  • Säuglingskoliken, Beschwerden bei der Zahnung
  • Verletzungen
  • Beschwerden nach Impfungen

Die Homöopathie eignet sich auch als Begleitung zur schulmedizinischen Therapie und bei chirurgischen Eingriffen.

Ich begleite meine Patienten auch bei einer

  • Darmsanierung und bei einer
  • Entgiftungstherapie.

Dies kann neben einer homöopathischen Behandlung erfolgen, aber auch unabhängig davon.